Archive for August, 2006

Summer in THE CITY

Saturday, August 19th, 2006

Waren gestern bis halb 11 unterwegs, haben uns dann noch ein Sixpack Heineken gekauft und – so lange es ging – Yankees vs. Red Socks geguckt. Um halb 12 war dann die Müdigkeit doch zu gross und wir sind pennen gegangen.

Unser Hotel ist ganz okay, das Empire State Building können wir zwar nicht sehen, da wir unser Zimmer im ersten Stock haben, aber die Bilder die wir online gesehen hatten stimmen wirklich (bis auf die Flecken auf Teppich und Polstermöbeln. Von außen kann es jedoch nicht mit dem Belvedere mithalten (liegt daran, dass unten ein Restaurant und ein Florist sind und das Nebengebäude – wie fast jedes zweite Gebäude in Manhatten – eingerüstet ist). Das Bad ist aber echt prima und wir haben super viel Platz im Zimmer.

Nachdem wir gestern als US Bürger einreisen durften sind wir mim Taxi zum Hotel gefahren. Nach dem einchecken und kurzer Erfrischung haben wir uns erstmal ne Subway Wochenkarte gekauft und sind dann mal Richtung Central Park gefahren. Wir haben dann erst mal ein paar Stunden die Geschäfte auf der Fifth Avenue unsicher gemacht und waren natürlich auch im neuen Apple Flagship Store. Die Shopping Tour ging dann mit Zwischenstation im Toys’R'Us, in SoHo weiter, wo wir ein paar richtig nette Läden gefunden haben.

Gegen Abend sind wir dann kurz ins Hotel und anschliessend in den Central Park wo wir auf der Sheep Meddow Frisbee gespielt haben. Zum Abschluss ging es dann in ein Restaurant mitten im Central Park wo wir leckere Sachen vom Grill gegessen haben und auch zum ersten mal einen original New York Cheesecake probiert haben.

Heute morgen sind wir dann – nach kurzem Abstecher nach Harlem, weil wir den Express genommen haben – zwei Runden ums Reservoir gelaufen, was echt eine tolle Strecke zum Laufen ist. Anschliessend haben wir bei “Ess A Bagel” gefrühstückt und gesehen was sich die Amis alles auf ihren Bagel packen: Kartoffelsalat, Fisch etc. Danach ging’s zu Fuß quer durch Manhatten zur Ablegestelle der Circle Line. Da wir gleich noch zum Paul van Dyke Konzert im Central Park gehen, haben wir die 3 Stunden Tour aber erstmal verschoben. Wir waren stattdessen auf dem Flugzeugträger Museum einen Block weiter.

Jetzt geht’s wie erwähnt zum Konzert. Im Anschluss fahren wir vielleicht noch nach Coney Island oder wenn es zu spät wird statten wir mal “Zum Schneider” einen Besuch ab und gucken mal wie die Amerikaner deutsches Bier schätzen. Mehr gibt es dann eventuell heute Abend noch oder ansonsten im Laufe des morgigen Tages (natürlich unsere Zeit).

Urlaub hat begonnen

Friday, August 18th, 2006

Bastian und ich (in Zukunft einfach “wir”) befinden uns gerade in 11.000m Höhe und fliegen mit 937 km/h über dem Atlantik. Die Flugstrecke beträgt jetzt noch 4805 km bis New York. Erfreulicherweise gibt es hier an Board Connexion von Boing womit sogar Audio-Konferenzen möglich sind.

Von unserem letzten Flug wussten wir schon wie geil das Entertainmentangebot ist, aber WLAN ist natürlich richtig cool. Diesen Monat läuft sind übrigens unteranderem folgende Filme im Angebot: Mission Impossible 3, Über die Hecke, The Sentinel, 16 Blocks, Inside Man, Basic Instinct 2, Ice Age 2 und noch 150 anderen, viele davon sogar in deutsch.

Wie bereits angekündigt bloggen Bastian und ich für die Zeit des Urlaubs zusammen für beide Weblogs. Also nicht wundern, wenn hier plötzlich Beiträge von Bastian auftauchen. Mehr gibt es dann wahrscheinlich heute Abend. Ich guck jetzt erstmal Mission Impossible 3.